Deutsches Taubblindenwerk – Historie

Karl-Heinz Baaske, Gehörlosenlehrer und Wegbereiter für eine Bildungseinrichtung für taubblinde Menschen in der Bundesrepublik Deutschland

1964 Gründung der Taubblinden-Abteilung in der Niedersächsischen Landesblindenschule unter der Leitung von Karl-Heinz Baaske
1967 Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft Deutsches Taubblindenwerk mit Wilhelm Marhauer als Geschäftsführer
1969 Grundsteinlegung für den Bau des Deutschen Taubblindenwerks in Hannover
1971 Bezug der Schule und des Wohnheims für taubblinde Erwachsene in Hannover mit Erweiterungsbauten in den Jahren 1982 und 2002
1977 Ferdinand Zekel ist neuer Geschäftsführer des Deutschen Taubblindenwerks
1990 Eröffnung des Frühförderhauses (heute Sonderkindergarten) in Hannover
1990 Fertigstellung einer neuen Einrichtung in Fischbeck mit Erweiterungsbauten in den Jahren 1999 und 2005
1995 Wolfgang Angermann ist neuer Geschäftsführer des Deutschen Taubblindenwerks
2000 Gründung der Stiftung Deutsches Taubblindenwerk
2011 Inbetriebnahme der heiminternen Tagesstruktur im Wohnheim Hannover
2011 Fertigstellung der neuen Einrichtung "Landhof" mit Wohnheim, Werkstattladen und Angeboten wie Tiergestützter Therapie in Fischbeck
2012 Pädagogische Überprüfung und Beratung erweitert das Bildungsangebot in Hannover
2013 Rainer Freitag-Schlaugat ist neuer Geschäftsführer des Deutschen Taubblindenwerks
2013 Eröffnung des Werkstattladens "Maulwurfshügel" in Hannover
2014 Hans-Werner Lange ist neuer Geschäftsführer des Deutschen Taubblindenwerks
2015 Volker Biewald ist neuer Geschäftsführer des Deutschen Taubblindenwerks
2015 Durchführung der ersten Qualifizierung zur Taubblindenassistenz in Hannover
2017 Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum des Deutschen Taubblindenwerks in Hannover mit Grußwort der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Angela Merkel
2018 Eröffnung der Teilhabeberatung (EUTB) - TAUBBLIND Niedersachsen Deutsches Taubblindenwerk in Hannover
2018 Eröffnung der Betriebsstätte Werkstatt Hannover
2019 Neues Angebot in Hannover: Ambulant Betreutes Wohnen und Wiedereröffnung des Schwimmbades mit Grußwort der Niedersächsischen Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Dr. Carola Reimann