Die Arbeitsgemeinschaften im Deutschen Taubblindenwerk

Freude an der Bewegung, am Sich-selbst-Ausprobieren und am Entdecken: Das Deutsche Taubblindenwerk bietet hier in zahlreichen Arbeitsgemeinschaften weitere Möglichkeiten. Dabei legen wir Wert auf ganzheitliche, spielerische, aber auch entwicklungsorientierte Angebote für Menschen mit eingeschränktem Hör- und Sehvermögen. Vom Rudern über Tiergestützte Pädagogik und das Therapeutische Reiten bis hin zum Spielturnen oder der Theatergruppe findet hier jeder für sich das Passende.

 

Wussten Sie beispielsweise, dass die Rudergruppe des Deutschen Taubblindenwerks schon seit fast 30 Jahren besteht? Beim Rudern stellt eine Hör-/Sehschädigung beziehungsweise Taubblindheit nämlich keine Beeinträchtigung bei der Ausübung dar. Im Hochleistungssport rudern die Athleten sogar zu Trainingszwecken Regatta-Distanzen mit verbundenen Augen, um die anderen Sinne zu schärfen. Unsere Angebote richten sich an alle, die ihre Natur und Umwelt aktiv erfahren möchten – insbesondere das Reiten ist hier ein besonderes und intensives Erlebnis, das Mut erfordert und die Selbstständigkeit fördert. Alle Arbeitsgemeinschaften werden selbstverständlich von fachlich qualifizierten Mitarbeitern durchgeführt.

 

Sie haben weiterführende Fragen? Dann können Sie sich natürlich immer gern an uns wenden – wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Förderschule in Hannover für Hörsehbehinderte und Taubblinde

CIMG3106_1024x680