Taktile Kunst und Taubblindheit

Unser Yarn Bombing-Projekt 2021

Deafblind International DBI Logo

Das Yarn Bombing-Projekt

Das Deutsche Taubblindenwerk unterstützt die Initiative von Deaf Blind International (DBI), mittels Yarn Bombing auf das Thema Taubblindheit aufmerksam zu machen. Menschen mit doppelter Sinnesbehinderung, ihre Familien und Fürsprecher*innen stricken, häkeln und weben, um ein oder mehrere Objekte im öffentlichen Raum zu schmücken – Yarn Bombing, eine Straßenkunstidee, deren Ursprung wahrscheinlich in Texas/USA liegt.

Die globale Yarn Bombing Kampagne 2021 des DBI ist eine besondere Art, Mitglieder der Taubblindengemeinschaft in ein großes Kunstprojekt einzubinden. Wir rücken die Fähigkeiten, Kreativität, Teilhabe und Partizipation taubblinder Menschen in den Mittelpunkt.

Im Rahmen von drei Aktionstagen Ende Juni 2021 (22. - 24.06.2021) werden die Säulen des Opernhauses Hannover mit Wolle umgarnt. Die Staatsoper Hannover ist dabei offizieller Projektpartner.

Belit Onay, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, hat die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.

Wir möchten mit dieser Aktion:

  • die taktile Kunst als gemeinsame Sprache nutzen, um die Isolation zu überbrücken und einen offenen Dialog zu beginnen.
  • die Welt zu den Menschen bringen, sie nahbar machen, Möglichkeiten eröffnen, unbekannte Wege aufzeigen… und sie damit taubblinden Menschen bekannt machen.
  • die Welt taktil erfahrbar machen; groß oder klein, fest oder weich, löchrig oder glatt… oder irgendwas dazwischen.
  • die Welt visualisieren; verschwommen oder klar, kleine oder große Ausschnitte, grau oder bunt, auffällig oder unscheinbar, hell oder dunkel… oder irgendwas dazwischen.
  • die Welt hörbar machen; laut oder leise, verzerrt oder klar, hell oder dumpf… oder irgendwas dazwischen. 
die Wahrnehmung von Taubblindheit als Behinderung eigener Art, die sowohl einzigartig als auch vielfältig ist, schärfen.
  • das Wissen um die Bedarfe taubblinder Menschen erweitern und ihnen durch Dienste und Unterstützungssysteme Teilhabe und Partizipation ermöglich.

Was können Sie tun, um zu unterstützen?

Selbst kreativ werden und mitstricken

Seien Sie kreativ und stricken Sie, was Sie wollen! Großes oder kleines Quadrat. Einfarbig oder mehrfarbig, ein oder viele Quadrate. 20 x 20 cm sind optimal! Je bunter, desto besser!

Senden Sie uns Ihr Strickquadrat

per Post oder vorbeibringen:
Deutsches Taubblindenwerk gemeinnützige GmbH
Albert-Schweitzer-Hof 27
30559 Hannover

Posten und Teilen Sie unser Projekt

Unterstützen Sie unsere Aktion und tragen Sie die Idee weiter! Vernetzen Sie sich mit uns auf Social Media:

Hashtags nutzen

Teilen Sie Ihre Fortschritte und fertigen Sie Quadrate mit uns und dem Projekt, indem Sie unsere #hashtags nutzen: #DeafblindAwareness #YB2021 #YarnBombingForDeafblindAwareness #TactileArt #taubblindenwerk #taubblind #taub #blind #taktil

Wir freuen uns auf viele Unterstützer!

Slider

Kontakt

 

Julia Mischke
Öffentlichkeitsarbeit
j.mischke@taubblindenwerk.de

Vikram Choudhary
Projektleiter
v.choudhary@taubblindenwerk.de

Projektpartner: