Neun Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) zum 1. August oder später

Art: Vollzeit/Arbeitsort: Hannover oder Fischbeck/Dauer: sechs oder 12 Monate

Das Deutsche Taubblindenwerk ist die größte Einrichtung für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen in Deutschland. Das Angebot an den Standorten in Hannover und Fischbeck umfasst für aktuell 80 Kinder sowie 200 Erwachsene Frühförderung, Kindergarten, Schule mit Internat, Wohnheime für Erwachsene, Ambulant Betreutes Wohnen sowie Werkstatt mit Berufsbildungsbereich. Dazu kommen eine Taubblindentechnische Grundausbildung (Rehabilitation) und eine EUTB-Beratungsstelle für erwachsene Menschen mit Taubblindheit oder Hörsehbehinderung aus Niedersachsen und dem gesamten Bundesgebiet.

Als FSJler (w/m/d) in unserer gemeinnützigen Einrichtung begleiten Sie taubblinde und hörsehbehinderte Kinder, Jugendliche oder Erwachsene in ihrem Alltag. Sie übernehmen Aufgaben im pädagogischen, pflegerischen und hauswirtschaftlichen Bereich und unterstützen das Mitarbeiterteam bei der Organisation und Durchführung ihrer Aufgaben.

Der Eintrittstermin ist der 1. August 2020 oder ein späterer Zeitpunkt. Der Arbeitsort ist Hannover oder Fischbeck. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden pro Woche im Früh-, Spät- und Wochenenddienst. Träger des FSJ ist das Diakonische Werk der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannover.

Einsatzbereich

  • Betreuung und Begleitung von taubblinden und hörsehbehinderten Kindern und Jugendlichen in allen Lebensbereichen
  • Betreuung und Begleitung von taubblinden und hörsehbehinderten Erwachsenen in allen Lebensbereichen
  • Anbahnung bzw. Förderung der Kommunikation von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen
  • Förderung der Wahrnehmung, Motorik und Lebenspraktischen Fähigkeiten bei Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • erfolgreich abgeschlossene Schulbildung
  • Dauer: sechs oder 12 Monate
  • Freude und Einsatzbereitschaft für die Behindertenarbeit
  • großes Engagement und hohe Motivation für die Arbeit mit taubblinden und hörsehbehinderten Menschen
  • Interesse am Erlernen von taubblindenspezifischen Kommunikationsformen wie Gebärdensprache, Lormen und taktiles Gebärden

Wir bieten Ihnen

  • berufliche Orientierung im sozialen Bereich
  • intensive Einarbeitung in die Arbeit mit taubblinden und hörsehbehinderten Menschen
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten in einem freundlichen und engagierten Team
  • Fortbildungen in fachspezifischen Bereichen

Bewerbung

Für Fragen steht Ihnen die Leiterin der Personalabteilung, Marie Jones, unter der Telefonnummer 0511/51008-6614 bzw. per E-Mail unter personal@taubblindenwerk.de gern zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.