Termine

Was ist los im Deutschen Taubblindenwerk?
Überall sind unsere Mitarbeiter und Ehrenamtlichen im Einsatz, um die Arbeit des Deutschen Taubblindenwerks vorzustellen und uns für die Rechte von taubblinden und hörsehbehinderten Menschen stark zu machen. Hier finden Sie die Termine unserer Informationsveranstaltungen und Aktionen.

27. bis 30. September: Treffen des Arbeitskreises Nord in Hannover

Vom 27. bis 30. September trifft sich der Arbeitskreis Nord im Deutschen Taubblindenwerk in Hannover. Referenten stellen ihre Erfahrungen zur Kommunikation mit hörsehbehinderten Menschen sowie zum Umgang mit Usher- und CHARGE-Betroffenen vor und laden die Teilnehmer zum Gedankenaustausch ein. Auch Führungen und Hospitanzen im Bildungszentrum Hören - Sehen - Kommunikation sind vorgesehen.


28. September bis 20. Oktober: "brothers"-Ausstellung in Stade

„brothers“ ist der Titel der Foto-Reportage von Marlena Waldthausen. Für diese Arbeit erhielt die Fotostudentin 2016 den mit 10.000 Euro dotierten VGH Fotopreis. Waldthausens Reportage begleitet zwei taubblinde Brüder im Deutschen Taubblindenwerk in Fischbeck, die sich in ihrem schwierigen Alltag liebevoll umeinander kümmern und damit zeigen, dass trotz einer doppelten Sinnesbehinderung zwischenmenschliche Kommunikation möglich ist. zum vollständigen Bericht


2. bis 13. Oktober: Der Maulwurfshügel macht Herbstferien

Herbstzeit ist Ferienzeit. Das gilt auch für den Werkstattladen im Deutschen Taubblindenwerk Hannover. Vom 2. Oktober bis zum 13. Oktober bleibt die Tür des Maulwurfshügels geschlossen. Ab dem 17. Oktober ist das Team wieder da und freut sich auf Ihren Besuch!


4. November: Benefizkonzert in Hessisch Oldendorf

Der Shanty-Chor „Frische Brise“ ist auf vielen Gewässern unterwegs und legt für ein Benefizkonzert zugunsten des Deutschen Taubblindenwerks an der Weser an. Das Konzert mit den schönsten Seemannsliedern zum Jahresausklang findet in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St. Marien in Hessisch Oldendorf statt. Der Eintritt ist frei. zum vollständigen Bericht


10. Dezember: Weihnachtsmarkt im Deutschen Taubblindenwerk Hannover

Soziales Engagement gewinnt! Am 2. Advent öffnet der 1. Weihnachtsmarkt im Deutschen Taubblindenwerk seine Pavillons und lässt von 11 bis 18 Uhr auf dem Außengelände in Hannover-Kirchrode Weihnachtsvorfreude aufkommen. Kleine und große Besucher sind eingeladen, eine Runde auf dem Karussell zu drehen, das liebevoll hergestellte Kunsthandwerk der Bewohner zu entdecken, ihre Namen in Punktschrift auf Lebkuchen zu schreiben und bei der 96-Tombola das ganz große Los zu ziehen. Höhepunkt ist die Autogrammstunde zweier 96-Spieler um 12 Uhr. Der Eintritt ist frei: Sämtliche Einnahmen kommen dem Deutschen Taubblindenwerk zugute. Lesen Sie weiter...


Kontakt

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit - Anne Siegmund

Öffentlichkeitsarbeit
Anne Siegmund
E-Mail: a.siegmund@taubblindenwerk.de
Telefon: 0511 - 51 00 86 617
Fax: 0511 - 51 00 857