Schirmherrschaft Martin Kind

Martin Kind, Schirmherr des Deutschen Taubblindenwerks„Mit großer Leidenschaft und Freude begleite ich seit Jahrzehnten die Arbeit des Taubblindenwerks. Besondere Aufmerksamkeit haben diejenigen verdient, die durch das Schicksal vor besondere Herausforderungen gestellt worden sind, wie z. B. durch eine Hörsehbehinderung oder Taubblindheit. Umso wichtiger ist für diese Menschen eine professionelle Betreuung durch erfahrene Spezialisten. Diese stellen eine nachhaltige Förderung durch allgemeinbildenden Unterricht sicher, um Lebensperspektiven zu schaffen. Besonders wichtig ist es auch, Einsamkeit zu vermeiden und durch tägliche aktive Hilfe Bezüge zu anderen Menschen und zur Natur und Umwelt sicherzustellen. Das Taubblindenwerk leistet hier Fürsorge auf allerhöchstem Niveau.

Ich bewundere die Leistungsbereitschaft und die tägliche Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der ehrenamtlichen Helfer des Taubblindenwerks, ohne die diese wertvolle Arbeit nicht möglich wäre – ihnen gilt mein besonderer Dank und Anerkennung.“

 

Martin Kind, Schirmherr des Deutschen Taubblindenwerks