8. August 2019: Fortbildung „Elterngespräche – Umgang mit traumatisierten Eltern“ mit Christine Lorenz-Wiegand

  • Vortrag und Workshop: Elterngespräche - Umgang mit traumatisierten Eltern
  • Referentin: Christine Lorenz-Wiegand
  • Termin: Donnerstag, 8. August 2019
  • Uhrzeit: 9:00 bis 16:00 Uhr
  • Ort: Deutsches Taubblindenwerk Hannover, Albert-Schweitzer-Hof 27, 30559 Hannover

Zum Inhalt

Das Wort Trauma ist in aller Munde und wird vielfältig genutzt. Was ist ein Trauma? Wie äußert es sich? Wie gestalte ich unter diesen Umständen eine gelungene Kommunikation? Fundiert und alltagsorientiert vermittelt die Referentin einen Einblick in die Welt des Traumas sowie in zielführende Gesprächsmöglichkeiten. Um den Workshop praxisnah zu gestalten, bitte Fallbeispiele mitbringen!

Zur Referentin Christine Lorenz-Wiegand

Christine Lorenz-Wiegand leitet den Fachbereich psychosoziale Elternberatung/Neonatologie im Kinder-und Jugendkrankenhaus Auf Der Bult in Hannover. Begonnen hat sie ihre berufliche Laufbahn als Physiotherapeutin mit den Schwerpunkten Neuropädiatrie und Neonatologie. Dazu absolvierte sie Weiterbildungen in den Therapiekonzepten Bobath, Vojta, Psychomotorik und Castillo Morales. Bereits in dieser Zeit waren Kommunikation und Elternarbeit ein Schwerpunkt ihrer Arbeit.

 

 

Die Lehrtherapeutenausbildung im Castillo Morales®-Konzept war wegführend für die berufliche Veränderung mit den heutigen Schwerpunkten in der Arbeit mit Eltern, deren Kinder eine besondere Herausforderung mitbringen:

 

  • Systemische Familientherapie und Beratung
  • Kognitive Verhaltenstherapie (REVT)
  • Gesprächs- und Traumatherapie

Christine Lorenz-Wiegand ist neben ihrer Kliniktätigkeit häufig als Referentin für verschiedene Verbände und Organisationen sowie als Supervisorin für Therapeuten tätig.

 

 

Teilnahmegebühr

  • 60 Euro: In der Teilnahmegebühr enthalten sind die üblichen Konferenzgetränke, Pausensnacks sowie das Mittagessen.

 

 

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung und unter Angabe der Rechnungsnummer.

 

 

Anmeldung und Rückfragen

Bitte lassen Sie uns Ihre Anmeldung bis zum 23. Juni 2019 per E-Mail, Post oder Fax zukommen:

 

 

Deutsches Taubblindenwerk gGmbH

Bildungszentrum Hören - Sehen - Kommunikation
Frau Tanja Geck
Albert-Schweitzer-Hof 27
30559 Hannover

 

 

Telefon: +49 (0) 511-51008-6625
Telefax: +49 (0) 511-51 008-57
E-Mail: t.geck@taubblindenwerk.de